VIRTUELLES RAD-ERLEBNIS

  • Kunde: Regierungspräsidium Karlsruhe
  • Industrie: Mobilität & Infrastruktur Produktion & Produktinnovation Nachhaltigkeit & Zirkularität
  • Ort: Mannheim
  • Service: Virtual Reality
  • Team: Besjan Xhika, Esther Hechler, Joey Zhao, Philipp Eckhoff, Wojtek Wojakowski, Yara Habbal
  • Datum: Juli 2023

Unser innovatives VR-Tool VRIKE feierte auf dem Stand des Regierungspräsidiums Karlsruhe auf der BuGa 2023 in Mannheim Premiere. Vrike ist eine Fahrrad-VR-Anwendung, die es Besuchern ermöglicht, ein zukünftiges Infrastrukturprojekt, in diesem Fall den Radschnellweg zwischen Mannheim und Heidelberg, realistisch zu erleben. Die zahlreichen Interessierten konnten damit einen 6 Kilometer langen Teilabschnitt der 22 Kilometer langen Strecke erkunden, der besonders viele Neuerungen zeigt, wie geplante Unterführungen und Strecken durch Wohngebiete.

Ein Radschnellweg bedeutet Stauvermeidung, CO2-Reduzierung, Gesundheitsförderung und Freizeitspaß für umliegende Gemeinden und Bewohner. Bis die volle Strecke mit Muskelkraft zurückgelegt werden kann, wird es jedoch noch mehrere Jahre dauern. Mithilfe von VRIKE können viele Menschen erreicht und für das Projekt begeistert werden. Die Anwendung wird auch über die BuGa hinaus als Kommunikations-Tool genutzt.

Anwohnerin im Interview auf der BuGA 2023