Mit Virtual Reality Brillen das neue Mercedes Golf Carts der Presse präsentieren.

  • Kunde: Mercedes Benz AG
  • Team: Gonzalo Portabella, Justin Siemt, Philipp Eckhoff
  • Service: Virtual Reality
  • Ort: London
  • Industrie: Intelligente Produkte
  • Datum: Juli 2016
Get in touch

Wie zeigt man ein neues Fahrzeugkonzept Pressevertretern, ohne dass das Publikum Bilder oder andere Dokumentationen mitnehmen oder abspeichern kann?

Bei der ersten Pressemitteilung des neuen Mercedes Benz Golf Cart sollte das Auto nur auf der Veranstaltung zu sehen sein, aber nirgendwo sonst. Dies haben wir ermöglicht, indem wir das Fahrzeug ausschließlich über Virtual-Reality präsentiert haben. Sobald der Betrachter die Brille abgenommen hat, war die Präsentation des Fahrzeugs beendet. Die perfekte Technik für solch einen geheimen Pre-Launch!

Sketch of a VR project.
FIG. 01
WAS SIE SEHEN

Beim Aufsetzen der Brille beginnt die Anwendung in einem schwarzen Raum. Das Fahrzeug erscheint und fährt in ein virtuelles Fotostudio. Das Licht schaltet sich für wenige Sekunden ein, das neue Design wird somit enthüllt. Kurz darauf verschwindet der Golf Cart wieder im schwarzen Raum und die Show ist beendet!